Zum Inhalt(Alt + 1) | Zum Hauptmenü (Alt + 2) | Zum Menüpunkt des aktuellen Bereiches (Alt + 3) | Zur Portalnavigation (Alt + 4) | Zur Suche (Alt + 7)

Hafen Bregenz

illwerke vkw AG
Hafen

Der neue Hafen

 

Der Bregenzer Hafen – das schönste Tor zur Landeshauptstadt – erstrahlt in neuem Glanz. Mit der Neugestaltung des Hafens erhält Bregenz eine neue Visitenkarte.

1294 wurde das „Bregenzer stade“, das Bregenzer Ufergelände, erstmals erwähnt. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Zeugnisse einer Schiffsanlegestelle. Seit den Ursprüngen im Mittelalter ist aus der Anlegestelle ein moderner Hafen geworden, der jetzt durch eine umfassende Neugestaltung der steigenden Besucherfrequenz zu Land und zu Wasser Rechnung trägt. Der neue Hafen lädt zum Verweilen ein und bietet zudem einige gestalterische und architektonische Leckerbissen.

Zentrum des neuen Hafens ist das von den Architekten Nägele, Waibel, Spagolla, Ritsch und Steinmann gestaltete neue Hafengebäude. Während Besucher Richtung Westen durch die bekannten Bregenzer Seeanlagen Richtung Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus flanieren können, erstreckt sich nordseitig der so genannte Blumenmolo, an dessen seeseitiger Spitze ein Leuchtturm in den Himmel ragt. Er markiert gleichzeitig den westlichen Orientierungspunkt der Hafeneinfahrt. Richtung Westen wurde durch die Schaffung von Sunset-Sitzstufen ein direkter Zugang zum See geschaffen.

Über einen neu gestalteten, durch Hinterfüllung und Aufschüttung wesenlich großzügiger gestalteten Platz gelangen Besucher durch eine Allee vom neuen Hafengebäude Richtung Osten zum Hafenrestaurant. Durch die Verlegung der Berufsschifffahrt an den Blumenmolo kann dieses zukünftig für gastronomische Zwecke genützt werden.

Der neue Bregenzer Yachthafen, die Marina, ist ein attraktives Anlegeziel für Gäste. Die Einfahrt ist durch den „kleinen Bruder“ des Leuchtturms am Blumenmolo gekennzeichnet.

Infoschreiben zum Auslaufen der Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Bregenz betreffend Betretungsverbote der Hafenanlagen

Der neue Hafen Der neue Hafen Der neue Hafen